Zum Inhalt
Hochschulmeisterschaften

Hall of Fame

Wir unterstützen euch bei der Teilnahme an den Hochschulmeisterschaften. Wenn ihr er­folg­reich seid, könnt ihr eure Namen schon bald in der Hall of Fame lesen.

Hochschulmeisterschaften: Hall of Fame

Hier findet ihr Sportlerinnen und Sportler der TU und FH Dort­mund, die sich Titel und Medaillen bei Deutschen und Euro­päi­schen Hochschulmeisterschaften sicherten.

ADH-Meisterschaften

2019

| Boxen

  • Dariusz Lassotta (Kategorie A, superschwergewicht) Gold

  • Wilhelm Pankratz (Kategorie B, bis 69 kg)  Bronze

| Leichtathletik

  • Marius Probst (800 m) Gold

  • Tim Friedewald (400 m Hürden)  Bronze

  • Christina Honsel (Hochsprung) Silber

  • Jovanna Klaczynski (Weitsprung) Silber
     

2018

| Trampolinturnen

  • Pia Kolloch und Derya Nur Sevim (Synchron) Bronze

| Leichtathletik Halle

  • Jovanna Klaczynski (60 m Hürden, 60 m, Weitsprung) Bronze

| Leichtathletik

  • Annika Bornemann (100 m , 200 m) Bronze

  • Michael David Fischer (Diskus, 2 kg) Silber

  • Jovanna Klaczynski (Weitsprung) Silber

  • Sara van Ohlen (Diskus, 1 kg) Bronze

| Schwimmen

  • Sharon Dohms (50 m + 100 m Brust) Silber

  • Jens Mydlach, Rouven Nagel, Julia Jacob, Nina Didschuneit, Sharon Dohms, Reinhardt Flemming (6 x 50 m Schmetterling) Silber

| Karate

  • Florian Schumann (Kata Einzel Herren ab 3.Kyu) Bronze
     

2017

| Schwimmen

  • Sharon Dohms (50m+100m Brust) Gold

| Mountainbike

  • Stefanie Dohrn (Cross Country) Silber
  • Stefanie Dohrn (Mitteldistanz 70km) Gold

| Geräteturnen

  • Anna Schalk - Bronze
  • Katharina Schalk - Gold
  • Anna Schalk, Katharina Schalk, Henrike Reinders, Eileen Schäfer, Carina Schnurbus (WG) Gold

| Laufen

  • Timo Dillenhöfer (Straßenlauf) Silber

| Rudern

  • Patrick Landefeld, Jan Knipschild (2er) Bronze
     
2016

| Leichtathletik

  • Viktoria Gottlieb (Hochsprung) Gold
  • Annika Bornemann (100m) Bronze
  • Annika Bornemann (200m) Silber
  • Janine Lins (800m) Bronze

| Schwimmen

  • Kerstin Lange (100m Freistil) Gold
  • Julia Leidgebel (100m Rücken) Silber
  • Julia Leidgebel (200m Rücken) Silber
  • Sharon Dohms (50m Brust) Bronze
  • Sharon Dohms (100m Brust) Silber
     
2015

| Flag Football

  • Dort­mund Devils (ADH Open) Gold

| Laufen

  • Hendrik Pfeiffer (Crosslauf) Gold
  • Hendrik Pfeiffer / Fabian Dillenhöfer / Frank Meier (Crosslauf Mannschaft) Gold

| Mountainbike

  • Stefanie Dohrn (Cross Country) Silber

| Rudern

  • Maximilian Johannig / Daniel Tkaczik (Männer 2er) Silber
  • Jannik Heil / Sebastian Ridder (SM 2x LG Lgw. Doppelzweier) Bronze

| Schwimmen

  • Julia Leidgebel (100m Brust) Gold
  • Julia Leidgebel (50m Brust) Silber
  • Julia Leidgebel (50m Rücken) Silber
  • Kerstin Lange (50m Freistil) Silber
  • Rouven Nagel (200m Freistil) Bronze
  • Kerstin Lange (100m Freistil) Bronze
  • Julia Leidgebel (50m Schmetterling) Bronze

| Taekwondo

  • Gabriela Raaflauf (bis 57kg) Gold
  • Manuel Krischke (Kat A Einzel m Poomsae) Silber
  • Manuel Krischke (Kat A, Kat B, Kat C, Einzel) Silber
     
2014

| Schwimmen

  • Mandy Blum (6x50m Rücken) Gold                                         
  • Kerstin Lange (6x50m Rücken und 50m Freistil) Gold
  • Jacqueline Schmidt (6x50m Rücken) Gold
  • Collin Leidgebel (6x50m Rücken und 100m Rücken) Gold
  • Marius Syberg (6x50m Rücken) Gold
  • Maximilian Wessner (6x50m Rücken) Gold

| Rudern

  • Jan Knipschild (Doppelzweier national und in­ter­na­tio­nal) Gold
  • Patrick Landefeld (Doppelzweier national und in­ter­na­tio­nal) Gold

| Teakwondo

  • Gabriela Raaflaub (bis 57 kg LK II) Silber
  • Müdje Haberci (bis 57 kg) Bronze
  • Kathrin Kimmling (bis 57 kg) Bronze
     
2013

| Judo

  • Marcel Haupt (bis 66 kg) Gold

| Mountainbike

  • Stefanie Dohrn (Cross Country) Gold
  • Stefanie Dohrn (Sprint) Silber

| Rudern

  • Jan Knipschild (Doppelzweier) Gold
  • Patrick Landefeld (Doppelzweier) Gold

| Schwimmen

  • Kerstin Lange (50m Freistil) Gold
  • Kertsin Lange (100m Freistil) Bronze

| Crosslauf

  • Hendrik Pfeiffer, Bronze
     
2012

| Crosslauf

  • Fynn Schwiegelsohn (7780m) Silber

| Gerätturnen

  • Jannis Darvish, Bronze

| Schwimmen

  • Kerstin Lange (200m Freistil) Gold

| Teakwondo

  • Yannik Kouanou Tafrey (über 80 kg), Gold
     
2011

| Boxen

  • Jabber Bayati (bis 64 kg) Gold
  • Dimitri Tokai (bis 81 kg) Gold
  • Johannes Boergershausen (ab 91 kg) Gold

| Mountainbike

  • Christopher Kamphaus (Sprint) Silber

| Straßenlauf

  • Chris Schwiegelshohn (10 km Team) Silber
  • Frank Meier (10 km Team) Silber
  • Malte Boli (10 km Team) Silber
© Jens Grünheidt​/​TU Dort­mund

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.